von Ferdinand Niemann

Die steigende soziale Ungleichheit, die wachsende Frustration und die anschwellende Unsicherheit in der Gesellschaft münden in der verzweifelten Suche nach Alternativen. Die rechtsautoritären Kräfte ziehen mit der altbewährten Teile-und-herrsche-Politik eine Spaltungslinie zwischen einem homogenisierten „Wir“ und einem rassifizierten „Sie“. Die armutsproduzierende, großkoalitionäre Politik der letzten Jahrzehnte trieb die verunsicherten Wähler*innen in die Arme der Rechten. Was aber auf den ersten Blick nicht wirklich einleuchtet, ist der Erfolgskurs der Grünen. Warum verliert DIE LINKE, warum gewinnt eine liberal-bürgerliche Partei wie Bündnis 90/Die Grünen?

Hier geht es zum Artikel

LinkePV Webbanner Mitglied 260x105px