von Axel Seng

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Aktion Miethai der Linken in Springe am Freitag den 7.6.2019 wurde positiv aufgenommen. Michael Fleischmann, Mitglied der Regionsversammlung, unterstützte unser Ratsmitglied Udo Selent. Auch Mitglieder der Landesarmutskonferenz machten auf das Anliegen, dass bezahlbarer Wohnraum fehlt, aufmerksam. Viele Passanten stimmten zu, dass in Springe und den Ortsteilen mehr Sozialwohnungen gebraucht werden. Insbesondere der auf dem Gelände des alten NP´s in der Kernstadt geplante Wohnungsbau hat großes Potential für Sozialwohnungen. Ebenso könnten die großen Supermärkte mit Zuschüssen zur Aufstockung ihrer Gebäude überredet werden wenn sie ihre Verkaufsflächen ausdehnen wollen. Das ist auch wirtschaftlich, da die notwenige Infrastruktur vorhanden ist. Diese Infrastruktur ist bereits von allen Bürgern bezahlt und sollte daher auch allen Einkommensschichten zur Verfügung gestellt werden.

Axel Seng und Udo Selent erklärten: Der Info Stand war ein Erfolg, der motiviert, weiter an diesem Thema zu arbeiten. Sie bedankten sich für die Unterstützung durch ´Gnadenlos gerecht´, der Landesarmutskonferenz und Michael Fleischmann.

Auf den Fotos von links nach rechts: Danile Blank, Erika Heine, Udo Selent.

Miethai2

LinkePV Webbanner Mitglied 260x105px