von Dirk Martin Tegtmeyer

Gehrden hatte ja mal einen Straßenbahnanschluss nach Hannover, die damalige Linie 10, die 1961 stillgelegt wurde, deswegen war das diese Woche Thema, und das Gehrden seitdem keinen Straßenbahnanschluss mehr hat, wurde allgemein bedauert. Aber ich kann die Entscheidung, Anfang der 60er die Verbindung einzustellen, schon verstehen. Zum einen hätte sie offenbar teuer modernisiert werden müssen, zum anderen war der Bedarf geringer. Zuckerrüben konnten mit den neueren LKWs sicherlich besser transportiert werden, und die Nachfrage nach Personentransport war vielleicht auch geringer. Für einen Sonntagsausflug in den 1920ern oder 50ern war die Straßenbahn sicherlich optimal, aber Anfang der 60er war das Wirtschaftswunder so weit, dass für viele Haushalte das erste Auto finanzierbar war. Und viele Pendler nach Hannover würde es damals in Gehrden wohl gegeben habe, die die Straßenbahn nutzen? Von den damaligen knapp 10.000 Einwohnern (von Gehrden und den Ortschaften) - wie viele arbeiteten in Gehrden selbst, und wie viele arbeiteten in Hannover, und wie gut kamen diese mit der Straßenbahn dort hin?

Jetzt sieht die Sache natürlich anders aus. Inzwischen ist stadtplanerisch längst klar, dass es keinen Sinn ergibt, davon auszugehen, dass die Pendler alle mit dem Auto in die Großstadt fahren sollen, weil dies nur dazu führt, dass die Leute Zeit durch im Stau stehen und bei der Parkplatzsuche verlieren oder man zu viel Fläche für Zufahrtsstraßen und Parkplätze aufwenden muss. Das Umweltbundesamt hatte letzte Woche ein radikales Umdenken in der Verkehrspolitik angeregt ( http://www.spiegel.de/…/umweltbundesamt-fordert-parkplatz-r… ); für Autos soll deutlich weniger Fläche verwendet werden.

Da bin ich klar dafür, aber dann braucht Gehrden eine bessere Anbindung durch den öffentlichen Nahverkehr an Hannover. Es geht nicht nur darum, wie oft die Busse fahren, sondern auch, wie lange sie brauchen Ein direkter S-Bahn-Anschluss wäre natürlich ideal, aber eine Verbesserung der Busanbindung durch eine Busspur (vor den Ampeln) und gezielte Ampelschaltung wäre auch schon mal ein Fortschritt.

LinkePV Webbanner Mitglied 260x105px